Die Kraft der Mangostan: ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften

Die Mangostanfrucht gilt aufgrund ihrer vielfältigen ernährungsphysiologischen Eigenschaften und Vorteile, sowie ihres exquisiten Geschmacks, als Superfrucht.

Die Mangostan, auch als Mangostin bekannt, ist eine Frucht, deren Ursprung in den Regenwäldern Indonesiens, Malaysias und der Philippinen sowie in einigen Gebieten Sri Lankas und Indiens liegt. Obwohl sich der Anbau ausgebreitet hat, ist es derzeit immer noch schwierig, diesen Exoten auf dem Markt zu finden. Mangostan ist bekannt für ihre reinigenden, antioxidativen, entzündungshemmenden, alterungshemmenden und harntreibenden Eigenschaften, von medizinischen Anwendungen bis hin zu kosmetischen Anwendungen. Dadurch wird unser Körper hochwirksam vitalisiert, verschiedene Krankheiten verhindert und behandelt. Ebenso ist ihr Verzehr aufgrund ihrer Konsistenz und ihres süßen Geschmacks für jede Altersgruppe, Sportler, schwangere Frauen oder stillende Mütter geeignet.

Die Mangostan muss zum Verzehr halbiert werden. Obwohl sie auf natürliche Weise verzehrt werden kann, ist sie auch eine perfekte Ergänzung, um Salaten und Smoothies eine besondere Note zu verleihen. Auch wahnsinnig lecker: die Kombination von gekühltem Mangostan-Fruchtfleisch mit Sahne oder Eis. 

Die nahrhaften Eigenschaften der Mangostan

  • Bietet eine große Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die für die Gesundheit wichtig sind: Vitamin C, Mangan, Kalium, Magnesium, B-Vitamine, Kalzium und Eisen.
  • Sie hat eine breite Palette von Xanthomen (natürlichen chemischen Verbindungen).
  • Geringe Kalorienaufnahme und hoher Fasergehalt.

Die Vorteile des Verzehrs von Mangostan

  • Verhindert die Verhärtung der Arterien und trägt aufgrund ihres niedrigen Natriumspiegels zur ordnungsgemäßen Funktion des Herzens bei .
  • Mangostan ist ein natürliches Mittel gegen Bluthochdruck. Sie enthält eine große Menge Kalium, ein wichtiges Mineral zur Regulierung des Bluthochdrucks. Darüber hinaus ist sie ein nützlicher „Blutwäscher“, um den Blutzucker- und Lipidspiegel zu senken.
  • Sie ist ein Exot mit reinigenden und antioxidativen Eigenschaften, die uns bei der Beseitigung von Toxinen hilft. Insbesondere der Beitrag von Vitamin C verbessert diese Eigenschaften.
  • Zusätzlich zu ihrem niedrigen Kaloriengehalt und ihren reinigenden Eigenschaften ist die Mangostan ein natürliches Schlankheitsmittel, welche für Diäten empfohlen wird. Dieselbe harntreibende Eigenschaft macht Mangostan zu einer geeigneten Frucht, um andere Erkrankungen wie Arthritis, Nierensteine ​​oder Flüssigkeitsretention auf natürliche Weise zu behandeln.
  • Mangostan enthält Ballaststoffe, die dazu beitragen, das schlechte Cholesterin im Blut zu senken. Dieser Beitrag macht es zudem zu einem geeigneten Lebensmittel zur Bekämpfung von Verstopfung und zur Linderung von Gastritis-Beschwerden.
  • Verhindert das Auftreten von Parkinson und Alzheimer dank des Vorhandenseins eines Vitamins, das das Zentralnervensystem bedeckt. Es wird auch angenommen, dass es sich bei den Eigenschaften von Mangostan um ein großartiges natürliches Antidepressivum handelt.
  • Mangostan stärkt die Abwehrkräfte des Immunsystems und gilt als entzündungshemmendes Lebensmittel, auch für die Gelenke.
  • Die Superfrucht hat sich als wirksam gegen Bakterien wie Salmonellen, Staphylokokken und Enterokokken erwiesen. Daher wird sie auch als starkes Fungizid angesehen, antibakteriell und auch antiviral. Ebenso erhöht die Mangostanfrucht die Abwehrkräfte.