Cherimoya

Entdecken Sie die Cherimoya: ihre Eigenschaften, ihren Nutzen, Rezepte, die verschiedenen Arten, sie zu konservieren und zu essen… Alles über die Cherimoya!

Lernen Sie die Cherimoya kennen

Die Cherimoya ist süß, fruchtig und schmackhaft; sie verbindet all die besten Geschmacksqualitäten der Erdbeere, Himbeere und Birne mit einem Hauch von Zimt. 

Sie hat ein sehr cremiges Fruchtfleisch, beinahe ölig und einen einzigartigen Geschmack (Besonders im Vergleich zu anderen Früchten der Annonenbäume), welcher an Cremespeise erinnert. Besonders in Indien und Indonesien ist die Cherimoya äußerst beliebt. 

Die Cherimoya hat eine Herzform und ist von einer grünen, dicken, dennoch weichen Schale umgeben, die an Schuppen eines Reptils erinnert. Das Fruchtfleisch enthält viele schwarze Samen, die sich leicht entfernen lassen. 

Der Cherimoya-Baum ist relativ klein (5 m) mit tief reichenden Ästen. Die Frucht selbst wächst durch Fruchtstand, d.h. die Frucht geht aus den Blüten eines Blütenstandes hervor.

chirimoya

Wie man die Cherimoya aufbewahrt und konsumiert

Harte oder grüne Cherimoyas reifen innerhalb einiger Tage bei Zimmertemperatur. Selbst wenn ihre Schale bereits schwarz verfärbt ist, kann man die Cherimoya noch problemlos genießen. Man sollte sie nicht kühlen; sie ist eine sehr fragile Frucht, wenn sie erst einmal gereift ist. 

Die beste Zeit den Geschmack und die gesundheitlichen Eigenschaften der Cherimoya vollends zu genießen, ist im Winter. Um zu verhindern, dass die Frucht zu schnell reift, ist es empfehlenswert die noch grünen Cherimoyas direkt vom Baum oder Landwirt zu erwerben. Ein weiterer Indiz für die Reife der Cherimoya ist eine relativ weiche Oberfläche und das Erscheinen einer cremigen Farbe der Schale.

Um die Süße und Cremigkeit zu genießen, sollte sie frisch konsumiert werden. Um die Oxidierung zu vermeiden und gleichzeitig einen noch intensiveren Geschmack zu erhalten, empfehlen wir etwas Zitronensaft auf das Fruchtfleisch zu träufeln. 

Wie isst man eine Cherimoya? Zuerst sollte der Stiel vorsichtig entfernt werden (sobald reif, sollte das Entfernen einfach gehen). Schneiden Sie die Cherimoya mit einem scharfen Messer in der Hälfte durch; horizontal oder vertikal. Benutzen Sie einen Löffel, um das Fruchtfleisch zu auszulöffeln und die Samen zu entfernen und genießen sie diese absolut deliziöse Frucht.

Ernährungseigenschaften der Cherimoya

NÄHRWERTE DER CHERIMOYA FÜR JE 100 GR
WASSER 81,60%
KALORIEN 72,50 Kcal.
PROTEINE 1,25 gr.
FETT 0,70 gr.
KOHLENHYDRATE 14,10 gr.
BALLASTSTOFFE 2,40 gr.
KALZUM 21,20 mg.
EISEN 0,43 mg.
MAGNESIUM 17,25 mg.
PHOSPHOR 21,00 mg.
KALIUM 382,00 mg.
VITAMIN A 9,80 ug.
VITAMIN C 14,18 mg.
VITAMIN B9 12,46 ug.

Propiedades de la chirimoya

Gesundheitliche Vorteile der Cherimoya

  • Sie sind durch den geringen Fettgehalt ideal um abzunehmen.
  • Cherimoyas sind reich an Vitamin C; perfekt zum Schutz des Immunsystems. 
  • Dank des hohen Ballaststoffgehalts wirken sie als natürliches Abführmittel, ideal für Menschen, die häufig unter Verstopfung leiden. 
  • Sie reduzieren den Cholesterienspiegel, da sie arm an Natrium und Fett, dafür aber reich an Kalium sind.
  • Durch den hohen Energiegehalt sind Cherimoyas perfekt um Blutverarmung zu bekämpfen. 
  • Das enthaltene Acetogenin, was eine Art Polyketide (große Gruppe von Naturstoffen) ist, hat einen krebshemmenden Effekt. 
  • Der erfrischende Effekt beugt Müdigkeit und Schlappheit vor. 
  • Cherimoyas sind unglaublich reich an Vitaminen und Mineralen, was viele Vorteile für wachsende Kinder hat.

Cherimoya-Sorten

Diese Frucht kann mehrere Formen und Beschaffenheiten haben; all die verschiedenen Merkmale machen die Sorten aus.

  • Impresa: große Früchte mit wenigen Samen, die schnell wachsen. Die Schale lässt sich durch ihre Ringe, die an Reptilienhaut oder Fingerabdrücken erinnert. Das Fruchtfleisch ist süß, saftig und sehr lecker. 
  • Umbonate: Frucht von mittlerer Größe, die viele Samen enthält. Die Schale ist dünn und hat eine spitze Wölbung. Nicht sehr resistant beim Transport. 
  • Mammillate: Charakterisiert durch die Größe und weiche Schale. Schmackhafter und aromatischer als andere Sorten mit weniger Samen. 
  • Tuberculate: mittlere Größe und spätes Reifestadium. 
  • Loevis: weich und glatt, ohne jegliche Wölbungen.

Innerhalb der Familie dieser Frucht gibt es viele Sorten, wovon die folgenden der beliebtesten in Spanien sind: Fino de Jete, Campas, Pacica und Bonita

Interessante Fakten über die Cherimoya

  • Aus den Cherimoya-Samen werden Stoffe gewonnen, die zur Bekämpfung von Läusen, Kopfschmerzen, Gicht und Dysenterie benutzt werden. 
  • Cherimoyas haben krebshemmende Eigenschaften, die bis zu 12 bösartige Krebszellen eliminiert, wie z.B. im Dickdarm, Gebärmutter, Brust, Prostata, Lunge oder Bauchspeicheldrüse.
  • Durch den hohen Energiegehalt hilft die Cherimoya bei Müdigkeit, Depressionen und Erschöpfung. Sie kann auch Nervosität reduzieren.
  • Spanische Eroberer nannten sie “weiße Delikatesse”, als sie die CHerimoya in Amerika entdeckten.
  • Mark Twain hat sie einst “die leckerste Frucht der Erde” genannt.

FRUCHT AUS DER SAISON

Wir können über unseren Newsletter informieren, sobald er verfügbar ist.

Abonnieren

Ich akzeptiere die gesetzlichen Bestimmungen und Bedingungen