Litschi

Entdecken Sie die Litschi, ihre Eigenschaften, ihren Nutzen, Rezepte, die verschiedenen Arten, sie zu konservieren und sie zu essen… Alles über die Litschi!

LERNEN SIE DIE LITSCHI KENNEN

Die Litschi hat ihren Ursprung in China und werden inzwischen in allen subtropischen Gebieten der Welt kultiviert. Der Baum kann bis zu 12 m  groß werden, hat tiefreichende Äste, einen geraden, unebenen Stamm, dunkle Rinde und eine abgerundete Baumkrone. Die Früchte hängen an den Ästen wie Trauben und haben ein weiches, säurehaltiges Fruchtfleisch, das einen sehr erfrischenden Geschmack hat, ähnlich einer Rose. 

Im Supermarkt sollten Litschis komplett frisch und reif angeboten werden; dies kann an der intensiv rot/pinken Farbe der Schale und an dem perlenfarbenen Fruchtfleisch erkannt werden. Die Litschi ist eine süße Frucht mit einer sehr feinen Konsistenz, die sich nicht nur rein optisch und geschmacklich gut auf dem Teller macht, sondern auch eine große Menge an Nährstoffen mit sich bringt.

Litchis

WIE MAN DIE LITSCHI AUFBEWAHRT UND KONSUMIERT

Die Litschi muss bis zum Konsum gekühlt werden; vorzugsweise bei zwischen 2-4 Grad und ca. 90% Luftfeuchtigkeit, damit sie nicht so schnell ihre intensive Farbe verliert. 

Um den Reifeprozess für zwei Wochen hinauszuzögern, wird es empfohlen die Litschis in einer Plastiktüte aufzubewahren. Nach zwei Wochen beginnen die Litschis zu gären und nehmen an Säuregehalt an. Die Litschi kann man sogar bis zu ein ganzes Jahr lang einfrieren, was die optimale Aufbewahrungsmethode ist. 

Im Handel sind Litschis oft konserviert oder frisch. Die frische Litschi muss eine intensive, einheitliche Farbe vorweisen, um direkt konsumiert werden zu können. Eine runzelige Schale kann bedeuten, dass das Fruchtfleisch an Geschmack verloren hat und anfängt sich zu verdunkeln. 

Salate mit Früchten, oder kompletter Obstsalat sind die gewöhnlichen Arten eine Litschi zu essen. Darüber hinaus bietet sie sich für Eis, Nachtisch, Erfrischungsgetränken, Saucen oder Konfitüren. Am meisten wird die Litschi für die Mahlzeit frisch konsumiert, da sie sich nicht nur rein optisch gut hermacht, sondern auch einen süßen Geschmack hat.

ERNÄHRUNGSEIGENSCHAFTEN DER LITSCHI

Nährwerte der Litschi bei je 100 gr
WASSER 81,76%
KALORIEN 76,70 Kcal.
PROTEINE 0,90 gr.
FETTE 0,30 gr.
KOHLENHYDRATE 16,80 gr.
BALASTSTOFFE 1,60 gr.
KALZIUM 9,30 mg.
EISEN 0,35 mg.
MAGNESIUM 11,00 mg.
KALIUM 185,00 mg.
FOLSÄURE 70,00 ug.
VITAMIN B1 0,05 mg.
VITAMIN C 39,00 mg.

Propiedades del litchi

GESUNDHEITLICHE VORTEILE DER LITSCHI

  • Litschis sind besonders reich an Vitamin C, was besonders für Menschen mit einem Vitaminmangel gut ist und keine Zitrusfrüchte oder Gemüse vertragen.
  • Sie ist ein reicher Antioxidans und wird Menschen mit einem hohen Cholesterinspiegel empfohlen. 
  • Sie ist außerdem reich an Kalium, aber natriumarm.
  • Die Samen und das Fruchtfleisch enthalten reichlich Balaststoffe und werden als natürliches Abführmittel mit wenig Fettanteil genutzt.
  • Litschis enthalten den in Pflanzen natürlich vorkommenden Stoff OPC (kurz für Oligomere Proanthocyanidine) und bringt etliche Vorteile mit sich: Fettreduktion, besserer Blutkreislauf, weniger Müdigkeit, mehr Durchhaltevermögen. Außerdem hilft dieser Stoff dabei Alterserscheinungen wie Falten oder Altersflecken zu reduzieren. 
  • Litschis hemmen das Wachstum von Krebszellen, was an den hohen Polyphenolgehalt liegt; ideal für Menschen mit kardiovaskulären Problemen. 
  • Auch für das Immunsystem eignen sich Litschis hervorragend. Mit 40 % mehr Vitamin C als Orangen sind sie besonders gut für Erkältungen, Halsschmerzen oder diverse Entzündungen. 
  • Sie helfen dabei Gewicht zu verlieren: Litschis haben sehr wenig Kalorien und Fette, aber viel Balaststoffe und sind gut für die Blutzirkulation.
  • Litschis sind gut bei Magen-Darm-Problemen: Das Fruchtfleisch ist ein fantastischer Säureblocker, das bei Sodbrennen, Übelkeit und Verdauungsstörung zum Einsatz kommt.
  • Auch für die Knochen sind Litschis gut: Sie sind reich an Phosphor und Magnesium; beide Stoffe erhalten die Knochen stark. 
  • Litschis sind eine der wenigen Früchte, die reichlich an Kupfer verfügen: dieses Spurenelement hilft dabei rote Blutkörperchen zu bilden und beugt Anämie vor. Darüber hinaus erhöht Kupfer die Effektivität von VItamin D, welches für die Aufnahme von Kalzium zuständig ist. 
  • Mit dem Vitamin B6 sind Litschis ein perfekter Stress-Killer.

LITSCHI-SORTEN

Diese Frucht hat nur einige Sorten, die weltweit kultiviert werden. Die verschiedenen Sorten können je nach Zeit der Ernte, Baumart und Merkmale der Frucht variieren:

  • Bengal: herzförmig und ca. 20 gr schwer mit einer rot-leuchtenden Schale und guter Qualität.
  • Brewster: ellipsenförmig, 19 gr schwer und rot-leuchtende Farbe. Hat einen leicht sauren Geschmack und akzeptable Qualität. Die Floridian-Sorte ist sehr ähnlich, nur etwas kleiner als die Brewster-Sorte.
  • Haak Yip: ovalförmig mit ca. 17 gr. Diese Sorte hat eine matte und rote Schale und sticht mit einer besonders guten Qualität heraus.
  • No Mai Chee Late: herzförmige Frucht, die zwischen den Farben rot und gelb schwankt. Exzellente Qualität.
  • Salathiel: ovalförmig und zwischen 15 und 18 gr schwer. Diese Sorte hat einen sehr guten Geschmack und eine dicke, rot/gelbe Schale. 
  • Tai So: süß&saurer Geschmack. Sie kann oval oder herzförmig mit 24 gr Gewicht auftreten. Die leuchtend rote Schale verdunkelt sich im Reifeprozess leicht. 
  • Wai Chee: diese Sorte ist süß und präsentiert eine rote Farbe mit einigen gelben Stellen. Diese kleine und runde Sorte kann bis zu 17 gr wiegen.

 

INTERESSANTE FAKTEN ÜBER DIE LITSCHI

  • Die Litschi ist auch bekannt als chinesische Pflaume oder Traube. Sie wird als eine der exquisitesten Früchte gesehen. 
  • In der chinesischen Kultur werden Litschis normalerweise als Aphrodisiakum genutzt (Wirkstoff zum Beleben der Libido).
  • Man kann aus den Blüten Litschi-Honig ziehen, welches in China sehr beliebt ist. 
  • Die Schale kann bei Dysenterie (entzündliche Erkrankung des Dickdarms) und Ekzemen benutzt werden. 
  • In Madagaskar werden Litschis in Getränken als Vorspeise konsumiert.
  • In Thailand werden einige kernlose Sorten kultiviert, die dementsprechend etwas kleiner ausfallen.

FRUTA FUERA DE TEMPORADA

Wir können über unseren Newsletter informieren, sobald er verfügbar ist.

Abonnieren

Ich akzeptiere die gesetzlichen Bestimmungen und Bedingungen