Mango

Entdecken Sie die Mango, ihre Eigenschaften, ihren Nutzen, Rezepte, die verschiedenen Arten, sie zu konservieren und sie zu essen… Alles über die Mango!

Lernen Sie die Mango kennen

Die Mango kommt ursprünglich aus dem Nordwesten Indiens und Nordbirma. Sie wurde vor ca fünftausend Jahren das erste Mal kultiviert. Inzwischen hat sich die Mango in nahezu allen tropischen und subtropischen Gebieten ausgebreitet, mit Mexiko als Top-Exportland. 

Dank ihres exquisiten Geschmacks zählt die Mango zu der Königin der tropischen Früchte. Der Baum kann eine Höhe von bis zu 30 m erreichen und hat einen grau-farbenen, zylindrischen Stamm. Die Früchte sind oval, länglich und haben die Form einer Niere oder eines Herzes. Die Haut einer reifen Mango weist ein ganzes Spektrum an Farben auf – von grün, gelb bis zu orange oder einem intensiven rot. Das Fruchtfleisch ist ein sattes gelb und der Geschmack ist süß, saftig und schmackhaft. Ihr Geschmack und Konsistenz unterscheiden sich von anderen Früchten, was sie somit zur tropischen Frucht schlechthin macht.

Árbol de MangosWie man die Mango aufbewahrt und konsumiert

Sobald die Mango mit einer entsprechenden Menge an Zucker vom Baum gepflückt wird, gilt die Frucht als reif – Innerhalb von 5 bis 10 Tagen ist sie bereit zum Verzehr. Bis zum Verzehr sollte sie bei einer Temperatur zwischen 20 und 25 Grad aufbewahrt werden. Sobald sie komplett gereift ist, sollte sie innerhalb von 5 Tagen konsumiert werden. Zuletzt ist zu betonen, dass die Mango im Kühlschrank aufbewahrt werden sollte, wenn Sie sie kalt servieren möchten. 

Bevor die Mango konsumiert wird, sollte sie ein wenig weich sein und ein gutes Aroma von sich geben. Die Farbe der Haut ist kein Indiz für die Reife; die verschiedenen Färbungen zeigen uns lediglich, um was für eine Sorte es sich handelt. Darüber hinaus kann sich die Farbe selbst bei derselben Sorte unterscheiden, was auf die Position im Baum zurückzuführen ist. 

Die Farbe des Fruchtfleischs ist aber ein Indiz für die Reife einer Mango: Sobald sie ein sattes gelb oder orange aufweist, ist sie perfekt für den Konsum. Die Haut der Mango wird während des Reifeprozesses, genau wie das Fruchtfleisch, etwas weicher. Die Mango kann hervorragend für Marmeladen, Konfitüren, Säfte oder Smoothies benutzt werden. 

Das Fruchtfleisch kann sich verdunkeln, was sich aber auf verschiedene Weisen verhindern lässt: Bewahren Sie die Mango bei einer niedrigen Temperatur auf, taucht die geschnittene Mango in Glucosesirup ein, oder bedeckt das Fruchtfleisch mit Zitronensaft.

Ernährungseigenschaften der Mango

NÄHRWERTE DER MANGO FÜR JE 100 GR.
WASSER 83,46%
KALORIEN 60,28 Kcal.
PROTEINE 0,82 gr.
FETTE 0,10 gr.
KOHLENHYDRATE 15,30 gr.
BALLASTSTOFFE 1,50 gr.
KALZIUM 11,00 mg.
EISEN 0,16 mg.
MAGNESIUM 10,00 mg.
PHOSPHOR 14,00 mg.
KALIUM 168,00 mg.
VITAMIN C 36,4 mg.
VITAMIN E 0,9 mg.
VITAMIN A 478,00 ug.
VITAMIN B1 0,03 mg.
VITAMIN B2 0,04 mg.
VITAMIN B3 0,40 mg.
VITAMIN B6 0,16 mg.

Gesundheitliche Vorteile der Mango

Die Mango ist eine süße und erfrischende Frucht, die leicht zu konsumieren und verdauen ist. Die nahrhaften Eigenschaften variieren je nach Grad der Reife; in jeder Hinsicht aber überragt die Mango mit ihrem Wasserhaushalt und ihren reichen Nährstoffen. 

Die Mango enthält reichlich Vitamin B und Folsäure. Die etwas grüneren Mangos, die vor allem in Salaten gegessen wird, sind reich an Vitamin C einen moderaten Gehalt von Provitamin A. Diese Komposition variiert je nach Reife der Mango: Ist sie reifer ist der Gehalt von Vitamin A höher als Vitamin C. 

Der Konsum von Vitamin A beugt infektiöse Krankheiten vor und unterstützt die Funktion von Augen, Haut und Schleimhäuten. Der hohe Gehalt von Vitamin C trägt zur Aufnahme von Eisen bei und hilft bei dem Wachstum der Zähne, der Knochen und Kollagen. 

Die Vitamine verhindern Oxidation und sind für alle Menschen jegliches Alters geeignet. Darüber hinaus beugt sie kardiovaskuläre, degenerative und Krebs erzeugende Krankheiten vor. 

Der hohe Eisenanteil hilft bei Blutarmut oder anderen Krankheiten, die das Blut schädigen können. 

Der niedrige Anteil an Fett, Sodium und Kalorien in einer Mango eignet sich hervorragend zum Abnehmen und zum Regulieren des Bluthochdrucks. 

Mangos erhalten viele Ballaststoffe, somit sorgt der regelmäßige Verzehr von Mangos für eine ausgewogene Darmflora, verhindert Verstopfung und reguliert den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel. 

Mango-Sorten

  • Mango Keitt: oval geformt, leicht flach mit einer intensiven pinken Farbe und grünlichen Schattierungen. Sie ist süß und fruchtig mit einem leichten Säure-Kick. Verglichen zu anderen Mangos, weist sie einen niedrigen Gehalt an Zucker auf. 
  • Mango Kent: oval geformt und etwas breiter. Sie sticht mit ihrer Süße hervor, ähnlich der einer Pfirsich. Das Fruchtfleisch ist saftig und ballaststoffarm. Sie kann zwischen 450 und 600 gr wiegen und ihre Haut ist dick. 
  • Mango Osteen: eine eher längliche Form mit einer rot-lila Farbe und kann gelb-grüne Streifen vorweisen. Ihre Haut ist dick und resistent und sie wiegt ca 500 gr. Die Mango Osteen ist besonders süß und hat einen leichten Säure-kick.
  • Mango Tommy Atkins: länglich mit einer intensiv orange/roten Farbe. Das Fruchtfleisch enthält viele Ballaststoffe. 

Weitere Mango-Sorten: Ataúlfo, Francis, Haden, Irwin, Ngowe, Apple, Smith, Mora, Parkins, Red Haden, Gouverneur, Manga rosa, Zill, Parvin, Sheil, Safeda, Pairi, Mabruka, Alphonso, Sindri, Langra, Julie etc.

Interessante Fakten über die Mango

  • In Indien symbolisieren Mangos Liebe. Eine Kiste Mangos wird als ein Zeichen von Freundschaft gesehen.
  • Die Mango ist eine medizinische Frucht. SIe ist gut für das Herz, Leber verstärkt das Hautgewebe, regt den Stoffwechsel an und ist gut verdaulich. 
  • Grüne Mangos kommen bei einem äußerst beliebten, indischen Getränk zum Einsatz: Das Aam Ka Panna-Getränk hilft den Durst zu stillen und ist gut für Anämie. 
  • Dank des Kalzium- und Vitamin C-Gehaltes machen Mangos Zähne gesund und stark. 
  • Mangos und Karotten sind ideal für das Sehvermögen. Dank des Vitamin A können z.B. Mango-Smoothies trockene oder juckende Augen beruhigen. 
  • Der Inhalt der Frucht kann zu einem natürlichen Sirup gemacht werden und ist ein wahres Heilmittel gegen Husten
  • Vertreibt man den Tag mit dem Strand oder Sport, können Mangos dabei helfen Flüssigkeiten und Minerale zu ersetzen.
  • Mangos enthalten Glutaminsäure, was das Gedächtnis und die Zellaktivität verstärkt. 
  • Das enthaltene Beta-Carotin ist nicht nur gut gegen Krebszellen, sondern auch Asthma, Parkinsons, Alzheimer oder Arthritis.